Konzerthighlight in Steinbüchel:

            Clemens Bittlinger: „Urknall und Sternenstaub“

Eine spannende, multimediale Reise zum Beginn der Zeit: Atemberaubende Sternbilder, bunt schimmernde Astralnebel zum Staunen auf einer Großleinwand, eingebettet in die sin­fo­ni­schen Klangteppiche des Schweizer Keyboarders David Plüss im Wechsel mit Liedern und Texten von Liedermacher Clemens Bittlinger und dem Astrophysiker Prof. Dr. Andreas Burkert.

 

Glaube und Naturwissenschaft begegnen sich und entfalten einen reizvollen und tiefgründigen Dialog über die Entstehung des Weltalls und unserer geliebten Erde. Bittlinger und Burkert ken­nen sich seit vielen Jahren. In dem Programm „Urknall und Sternenstaub“ ge­hen sie u.a. der spannenden Frage nach: „Was haben die „drei Weisen aus dem Morgenland“ wirklich am Himmel gesehen?

 

Das, was wir im Weltall entdecken, widerspricht nicht einer möglichen Existenz dessen, was wir gemeinhin mit dem Begriff „Gott“ umschreiben – im Gegenteil. Je mehr ich das Weltall erforsche, desto mehr staune ich, wie alles miteinander in faszinierender Weise zusammen­hängt und wie schön es ist. Und das Faszinierendste und Erstaunlichste ist, dass ich den Auf­bau des zunächst unglaublich großen und fremden Weltalls verstehen kann. Und je mehr ich ver­stehe, desto mehr staune ich über die wunderbare Komplexität, und jetzt sage ich es einmal „der Schöpfung Gottes“ – Gott hat es nicht nötig, sich hinter Geheimnissen zu verstecken, so der Astrophysiker und Leiter der Stern­war­te der Universität München.

 

Das Ganze eingebettet in wundervolle Musik und immer wieder auch der Möglichkeit, mit ein­zustimmen: „Siehst du die Sterne am Himmel steh’n? Siehst Du die Wolken vorüber­zieh’n? In einer von tausend und einer Nacht, hat uns ein Licht auf den Weg gebracht.“

 

Mitwirkende:

Prof. Dr. Andreas Burkert, Matthias Dörsam (Saxophon, Klarinette etc), David Plüss (Keyboard), Liedermacher & Pfarrer Clemens Bittlinger, ein Techniker.

 

Termin:  Freitag, den 6. November 2020, um 20 Uhr

                im Ev. Gemeindezentrum Steinbücheler Straße

 

Die Karten werden an der Abendkasse 15.- Euro und im Vorverkauf 13.- Euro kosten.

 

Vorverkauf und nähere Infos: Gemeindebüro, Tel. 0214-54411, Pfr. Helmut Schmidt, Tel. 0214-94520.

Ab Pfingsten wieder:

Gottesdienste in unseren Gemeindezentren

 

 

 

Das Feiern von Gottesdiensten in unserer Gemeinde ist ab Pfingsten wieder erlaubt.

Natürlich unter besonderen Bedingungen, denn die Gefahr einer Virus-Ansteckung ist leider noch nicht vorbei.

Ab Pfingstsonntag, dem 31. Mai 2020, werden wir im Gemeindezentrum Steinbücheler Straße von 10.00 Uhr bis 10.30 Uhr und im Gemeindezentrum Spandauer Straße von 11.00 Uhr bis 11.30 Uhr eine Andacht halten – mit Abstand zwischen den Besuchern, mit Mundschutz, ohne Abendmahl und ohne Gemeindegesang, aber mit Orgelmusik und vielleicht Sologesang.

Wir freuen uns über Ihren Besuch!